Category Archives: Hilfe

Hilfetexte zur MiFaZ

Menüleiste

Die Menüleiste wird sichtbar, wenn Sie eingeloggt sind und enthält:

  1. Meine MiFaZ – Hier erreichen Sie Ihre persönliche Startseite und können im Untermenü ihre Kontaktdaten, Kontodaten u.v.m ändern, s.u.
  2. Fahrzeuge: Hier können Sie Angaben zu Ihrem Auto machen – inklusive Foto! Einfach mit „Durchsuchen“ die Bilddatei auf Ihrem PC auswählen und mit „Hochladen“ abschicken.
  3. Inserate: Ihre Inserate auf einen Blick. Sie können einen Eintrag bearbeiten, wenn sich die Fahrtumstände geändert haben, einen Eintrag löschen, wenn Sie für die Strecke keine Mitfahrer mehr suchen oder einen Erfolg melden, wenn es Ihnen gelungen ist, durch das Inserat eine Fahrgemeinschaft zu finden. Dies erzeugt dann eine neue  Fahrgemeinschaft für Sie
  4. Fahrgemeinschaften: Ihre Fahrgemeinschaften auf einen Blick. Sie können Mitfahrer hinzufügen und löschen, sofern diese auch MiFaZ-Nutzer sind. So bleiben Sie leichter in Kontakt. Außerdem können Sie Ihre Kontakte bewerten

„Meine MiFaZ“ enthält eine weitere Menüleiste mit folgenden Punkten:

  1. Meine MiFaZ – hier ist Ihre persönliche Startseite, auf der Sie auch unmittelbar nach einem Login gelangen. Alle Ihre Einträge und Suchen sind hier gelistet und dazu passende Angebote werden angezeigt
  2. Konto: Hier nehmen Sie Veränderungen an Ihrem Benutzerkonto vor. Z.B. können Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr Passwort ändern.
  3. Kontaktdaten: Hier ändern Sie Ihren Namen, Adresse usw.
  4. Über mich: Hier können Sie Ihr persönliches Profil anlegen. Zeigen Sie den Anderen ein Foto von sich. Einfach mit „Durchsuchen“ die Bilddatei auf Ihrem PC auswählen und mit „Hochladen“ abschicken. Das Foto erscheint in der Detailansicht Ihrer Inserate, in Ihrem Profil und, wenn Sie eingeloggt sind, auf der Hauptseite www.mifaz.de in der Liste der Benutzer, die online sind. Fügen Sie eine Selbstbeschreibung hinzu oder machen Sie Angaben zu Ihren Vorlieben beim Autofahren. So finden Sie noch besser die Fahrgemeinschaft, die zu Ihnen passt.
  5. Meine Bewertungen – Listet alle Bewertungenvon Ihnen und an Sie auf.
  6. Einstellungen: Sie können persönliche Einstellungen vornehmen, insbesondere Ihre Region ändern, für den Fall, dass Sie umgezogen sind – oder dass eine Regional-MiFaZ neu ins Netz aufgenommen wurde, die näher an Ihrem Wohnort liegt.

Angebote und Gesuche

Unter Angebote werden alle für diese Region relevanten Einträge aufgelistet, von Leuten, die eine Fahrt anbieten. Die Liste kann nach verschiedenen Kriterien sortiert werden. Für die Region relevant gelten alle Einträge, deren Start- und/oder Zielort innerhalb eines Umkreises um die Region (Gemeinde, Stadt oder Landkreis) herum liegt. Weitere Infos zu der Fahrt erhalten Sie, wenn Sie auf Details anzeigen klicken.

Unter Gesuche erhalten Sie die Liste von Leuten, die eine Fahrt suchen.

Einträge von Leuten, die eine Fahrt anbieten UND suchen, werden auf beiden Seiten aufgelistet.

Neuer Eintrag

Hier können Sie selbst ein Angebot oder Gesuch eingeben.
Die meisten MiFaZ-Nutzer bilden Fahrgemeinschaften, in denen in einem Auto mehrere Personen gemeinsam fahren. Sie können aber auch ankreuzen, dass Sie zusammen ein günstiges Gruppenticket der Bahn nutzen würden. Klicken Sie dazu in das kleine Kästchen „Bahn-Gruppenticket“. Wollen Sie ausschließlich Bahn fahren, dann klicken Sie zusätzlich in das Kästchen „Autofahrt“, um das Häkchen zu entfernen. Sie können auch angeben, dass sie Gepäck befördern bzw. befördert haben möchten. Klicken Sie dazu in das Kästchen „Gegenstände befördern“. Ist es eine reine Kurierfahrt, d.h. nur Gegenstände und keine Personen fahren mit, dann entfernen Sie auch das Häkchen neben „Personen befördern“.
Entscheiden Sie dann, ob Sie selbst fahren (bzw. eine Fahrkarte haben) und jemanden (bzw. etwas) mitnehmen möchten oder ob Sie einen Fahrer (bzw. jemanden mit Fahrkarte) suchen, der Sie mitnimmt. Klicken Sie auf den entsprechenden Button.
Im nächsten Schritt geben Sie den gewünschten Start- und Zielort ein. Dann wählen Sie aus, ob es eine regelmäßige Fahrt (z.B. Pendeln zur Arbeit) oder eine einmalige Fahrt (ein Besuch, eine Reise, Beförderung von Gepäck) ist, geben Fahrzeit und -datum an, überprüfen den Eintrag und schicken ihn schließlich ab. Ihr Inserat ist sofort sichtbar.
Für den Fall, dass sie noch kein registrierter Benutzer oder nicht eingeloggt sind, können Sie dieses am Ende des Eintrags nachholen. Das ist nötig, damit man später sieht, von wem der Eintrag ist, man mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann und damit Sie den Eintrag bei Bedarf ändern oder wieder löschen können. (Folgen Sie einfach den Anweisungen. Mehr Infos: siehe Registrieren
Einmalige Fahrten werden automatisch gelöscht, wenn das Datum abgelaufen ist. Insbesondere aber regelmäßige Fahrten sollten Sie wieder herausnehmen, falls das Angebot hinfällig geworden ist. Dazu loggen Sie sich ein (Eingabefelder zum Anmelden oben links), klicken in der Benutzerleiste auf Inserate und dann bei dem entsprechenden Inserat auf Löschen. Nach 6 Monaten fragen wir automatisch per E-Mail nach, ob der Eintrag noch aktuell ist.

Startseite/Suchfunktion

über eine sogenannte „Korridorsuche“ bzw. Routensuche finden Sie alle relevanten Angebote und Gesuche für die eingegebene Strecke.

Zuerst den Startort oben in das Textfeld eingeben oder auf der Karte anklicken (falls vorhanden), danach auf die gleiche Weise den Zielort angeben. Sie erhalten nun eine Auswahl aller lokal relevanten Angebote aufgelistet, die der gesuchten Strecke am besten entsprechen, mit absteigender Genauigkeit. Der Korridor, d.h. die mögliche Abweichung von der eigentlichen Strecke, ist hierbei großzügig bemessen.

Was ist eine Korridorsuche? Unser System sucht nicht nur diejenigen Fahrten, die ebenfalls Ihr Start- und Ihr Ziel haben oder in der Nähe davon liegen, es findet auch diejenigen Fahrten, die auf Ihrer gesuchten Strecke liegen. Beispiel: Sie suchen eine Fahrt von Hannover nach Göttingen. Jemand hat ein Inserat eingestellt mit dem Angebot einer Fahrt von Hamburg nach Kassel. Dieses Inserat wird gefunden, weil dieser Fahrer Sie unterwegs mitnehmen könnte.
Natürlich macht dies gute Absprachen erforderlich, wo diese Person wann warten soll.
Die Angabe expliziter Zwischenstopps ermöglicht dem Fahrer seine Routen fest vorzugeben

Registrierung

Die meisten Funktionen der MiFaZ können nur als registrierter Benutzer genutzt werden. Die Registrierung ist kostenlos! Mindestangaben sind Benutzername, eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort. Nach Lesen und Akzeptieren der Nutzungsbedingungen reicht ein Klick „Registrieren“, um die Anmeldung abzuschließen. Es wird eine E-Mail mit einem Bestätigungslink verschickt, der angeklickt werden muss, um die Registrierung zu bestätigen.

Sobald Sie registriert sind, können Sie sich über die Eingabefelder oben links durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Passwortes anmelden/einloggen (zum Bestätigen den Button „Anmelden“ klicken). Mit einem Klick auf Vom System abmelden loggen Sie sich wieder aus. Wenn Sie eingeloggt sind, steht Ihnen eine Vielzahl von weitere Funktionen in der erweiterten Menüleiste zur Verfügung.

Barrierefreier Zugang – Tastaturkürzel

Die Bedienung mit Hilfe von Tastaturkürzeln ist besonders für Menschen mit visuellen oder motorischen Einschränkungen wichtig, da sie eine Maus nicht oder nur bedingt einsetzen können. Sie sind auf alternative Eingabegeräte angewiesen. Auch für alle, die lieber mit der Tastatur arbeiten, sind die Tastenkürzel der MiFaZ hilfreich.

  • 0 – null ist Standard für die Startseite – Sie erreichen die Eingangsseite mit Suchfunktion
  • n – Neuer Eintrag
  • 1 – Eins ist Standard für die Hilfeseite – Sie erreichen die Hilfe+Service der MiFaZ
  • 9 – Standard für die Kontaktseite – Sie erreichen das Impressum mit Kontaktformular

Die Tastenkürzel funktionieren je nach Web-Browser unterschiedlich:

  • Firefox: Alt+Umschalt+Tastenkürzel
  • Internet Explorer: Alt+Tastenkürzel+Enter
  • Macintosh mit Safari: Ctrl+Tastenkürzel

Beachten Sie auch, dass durch die Installation von Plugins (Erweiterungen des Webbrowsers) manche Kürzel vielleicht bereits durch das Plugin belegt sind.

Vorgehensweise zur Vereinbarung von Fahrgemeinschaften

Wenn Sie ein passendes Angebot/Gesuch gefunden haben, nehmen Sie persönlichen Kontakt mit der Person auf, entweder per Telefon oder per e-Mail. Im weiteren Kontakt sollten folgende Dinge geklärt werden.

Im Falle einer einmaligen Fahrt:

  • Findet die Fahrt tatsächlich zum im Inserat angegebenen Datum und Uhrzeit statt?
  • Fahrpeis klären: Wieviel Benzinbeteiligung wird verlangt? (Dieser Fahrpreis sollte dann verbindlich gelten und nicht etwa während der Fahrt noch nochmals verhandelt werden.)
  • Wo genau treffen wir uns, d.h. wo und wann kann der Fahrer/die Fahrerin Sie abholen?
  • Und wo kann der Fahrer/die Fahrerin mich am Zielort herauslassen?
  • Telefonnummern (am besten Mobilnummern) austauschen
  • Ggf. Fragen nach Typ des KFZ, Fahrstil, Anzahl der Mitfahrer, Platz für Gepäck, Raucher/Nichtraucher, usw.
  • Um wirklich sicher zu gehen, ein Tag vor Fahrtantritt nochmals vergewissern, dass die Fahrt wirklich stattfindet
  • Wenn Sie doch nicht mitfahren können, sagen Sie die Fahrt beim Fahrer rechtzeitig telefonisch ab.

Für die Bildung einer regelmäßigen Fahrgemeinschaft sollten Sie zusätzlich folgende Dinge beachten:

  • Wenn Sie als Fahrer oder Mitfahrer einmal ausfallen, geben Sie die Information rechtzeitig weiter! Es ist sehr ärgerlich, wenn jemand unzuverlässig ist.
  • Vereinbaren Sie die Wartezeiten beim Abholen.
  • Klären Sie Umwegfahrten ab bezüglich zusätzlicher Kosten und Zeitaufwand.
  • Der jeweilige Fahrer sollte die Entscheidungsbefugnis in seinem Auto haben (z.B. Rauchen).
  • Führen Sie ein Fahrtenbuch. Das erleichtert die monatliche Abrechnung.
  • Auch wenn in einem Angebot bereits ein Treffpunkt angegeben ist (z.B. jeden Samstag, 19 Uhr Hauptbahnhof München am Taxi-Stand, Kennzeichen …, schwarzer Golf…) erscheinen Sie niemals ohne vorherige persönliche Kontaktaufnahme zu einem solchen Treffpunkt. Rufen Sie vorher an und fragen Sie, ob die Fahrt in dieser Woche tatsächlich stattfindet und ob noch ein Sitzplatz frei ist.

Idee der MiFaZ

Die Mitfahrzentrale „MiFaZ“ ist eine Online-Vermittlung von Fahrgemeinschaften. Die Nutzer können die gewünschten Strecken in Form von Angeboten und Gesuchen inserieren und mit Hilfe einer Karte und intelligenter Umkreissuche und Korridorsuche nach Einträgen suchen.

Auto EnteSchwerpunkt der MiFaZ ist der Pendlerverkehr, d.h. alle Menschen die regelmäßig kürzere Strecken fahren. Deshalb wird die MiFaZ speziell für Landkreise, Städte und Gemeinden oder Firmen eingerichtet. Wir nehmen auf die Region Bezug indem wir z.B. die Karte auf eine teilnehmende Gemeinde zentrieren und speziell die Inserate, die diese Gemeinde betreffen, auflisten. Genauso gut können aber auch Langstrecken eingegeben werden. Jeder Eintrag ist natürlich von jeder MiFaZ aus auffindbar!

Motivation

Auto

Hohe Benzinpreise, ansteigender Verkehr, Staus, Schadstoffbelastung, Lärm, aber auch die immer knapper werdenden Ressourcen machen es aus ökologischen wie ökonomischen Gründen immer interessanter Fahrgemeinschaften zu bilden. Studien belegen, dass eine Mitfahrzentrale für Pendler signifikant zur Reduzierung des Verkehrsaufkommens beiträgt. Ganz nebenbei spart nicht nur der Nutzer eine Menge Geld, sondern auch die Stadt, die langfristig weniger Geld für Parkplatzausbau, Straßenausbau und -sanierung ausgeben muss.

Mitfahrbereitschaft

Auto

Die Menschen werden sich zunehmend der Notwendigkeit, Maßnahmen zur Reduzierung des Verkehrs zu ergreifen bewusst. In verschiedenen Umfragen wurde herausgefunden, dass mindestens 40% der Pendler prinzipiell bereit sind, Fahrgemeinschaften zu bilden. Wer sich bewusst macht, dass Fahrgemeinschaften auch eine soziale Bereicherung darstellen, Spaß machen und sogar das Betriebsklima verbessern können, ist von der Idee sicher genauso begeistert wie wir.

Vertriebsform

Die MiFaZ wird als Modul vertrieben, die von jeder Kommune für ihre Bürger bzw. von jeder Firma für ihre Mitarbeiter im individuellen Design eingesetzt werden kann. Unsere Partner zahlen einen von ihrer Größe abhängigen geringen jährlichen Kostenbeitrag. Für die Nutzer ist die MiFaZ natürlich kostenfrei.

Auto

Firmen haben bei uns z.B. die Möglichkeit eine MiFaZ zu erhalten, die in erster Priorität die Einträge der eigenen Mitarbeiter zeigt und erst dann (auf Wunsch) alle anderen Einträge.

Fordern Sie einfach unser Informationsmaterial an. Sie erhalten ein ausführliches Konzeptheft, ein Faltblatt mit dem Wichtigsten im Überblick und ein Angebot für Ihre Stadt, Ihre Gemeinde, Ihren Landkreis, Ihre Firma, Ihren Verein oder Ihre Groß-Veranstaltung.

Allgemeine Regeln

  • Seien Sie fair und zuverlässig.
  • Halten Sie Ihre Inserate auf aktuellem Stand.
  • Fahren sie rücksichtsvoll. Als Fahrer tragen Sie die Verantwortung auch für den Mitfahrer. Fahren Sie nicht zu schnell.
  • Halten Sie Ihr Fahrzeug in einem verkehrstauglichem Zustand – es geht nicht nur um Ihre Sicherheit. Prüfen Sie vor Fahrtantritt, ob Ihr Fahrzeug mit Erste-Hilfe Kasten, Warndreieck etc. ausgestattet ist. Überladen Sie Ihr Fahrzeug nicht.
  • Setzen Sie als Fahrer/Fahrerin einen angemessenen Fahrpreis fest. Gewerbliche Angebote haben in unserem Service nichts zu suchen. Auch können Sie den Versicherungsschutz verlieren, wenn der Fahrpreis auf ein gewerbliches Angebot schließen lässt. Der Fahrpreis ändert sich je nach Anzahl der Mitfahrer und Autotyp. Angemessen sind z.B. 10% Aufschlag zusätzlich zu den Spritkosten. Z.B. beinhaltet eine Pauschale von 40 cent je Kilometer Benzinkosten und Nebenkosten.
  • Finden Sie ein ungültiges oder veraltetes Angebot, oder haben Sie schlechte Erfahrungen mit jemand Unzuverlässigem gemacht, teilen Sie uns das bitte mit. Wir entfernen die entsprechenden Einträge dann.
  • Mitfahrer die auf Nummer sicher gehen wollen, sollten sich vor Fahrtantritt den Versicherungsnachweis zeigen lassen.