Elektromobilität im Alltag

Europäische Länder und Städte auf dem Weg zur Elektromobilität

Viele Autofahrer denken über die Abschaffung ihre Gebrauchtwagens zugunsten eines Elektroautos nach und fragen sich in diesem Zusammenhang: Wo kann ich mein Auto verkaufen? Steuererleichterungen und andere Anreize haben in den letzten Jahren zu einem Anstieg der in der Bundesrepublik verkauften Elektroautos geführt. Doch im europäischen Vergleich hinkt Deutschland noch hinterher: Während sich die Anzahl der Neuzulassungen in Europa (185.000) im Jahr 2015 gegenüber dem Vorjahr verdoppelte, stieg sie in Deutschland lediglich um 79 Prozent (23.500).

Meistverkaufte Elektroautos in Europa

Die meistverkauften Elektroautos in Europa waren im ersten Quartal 2016 der Renault ZOE (Anteil: 12,6 Prozent), der Nissan Leaf (10,8 Prozent) und der Volkswagen e-Golf (6,3 Prozent), der Teslas Limousine Model S auf den vierten Platz verdrängte (5,0 Prozent).

Welches Land bietet die größten Steuervorteile für Elektroautos?

In 21 europäischen Ländern gibt es zahlreiche Steuervorteile und Förderungen. Aktuell ist die Anschaffung in Frankreich (bis zu 6.300 Euro Förderung plus Steuerbefreiung) besonders lohnenswert. In Schweden gibt es bis zu 4.300 Euro vom Staat und Steuererleichterungen für Firmen und Privatpersonen und in Großbritannien sind Elektroautos von der KFZ-Steuer befreit. In Deutschland gibt es beim Neuerwerb eine Prämie von bis zu 4.000 Euro.

Aufladestationen

Aufgrund der noch relativ begrenzten Reichweite von Elektroautos spielt die Verfügbarkeit von Aufladestationen eine große Rolle. Aktuell gibt es in Europa rund 30.000 Ladestationen, knapp 5.000 davon in Deutschland.

So bereitet sich Deutschland auf die Elektromobilität vor

Die deutsche Bundesregierung will bis zum Jahr 2020 eine Million Elektroautos auf deutsche Straßen bringen. Um dieses ambitionierte Ziel umzusetzen, wurde die „Nationale Plattform Elektromobilität“ (NPE) gegründet, die Deutschland als internationalen Leitanbieter und Leitmarkt etablieren möchte.

Sie wollen künftig auch elektrisch fahren? So gelingt der Umstieg

Um auf ein Elektroauto umzusteigen, sollten Sie über einen eigenen Stellplatz verfügen, an dem das Auto über Nacht aufgeladen werden kann. Viele Besitzer von Elektroautos leben in oder im Umkreis einer Großstadt. Dort ist die Dichte der Aufladestationen in der Regel am größten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.